05 Feb 2014

10. Düsseldorfer Brustkrebs-Konferenz (12.06.-14.06.2014 )

Entscheidende Innovationen der letzten Jahre haben zu neuen Strategien in Diagnostik und Behandlung des Mammakarzinoms geführt und werden in die klinische Praxis integriert. Hierzu zählen Fortschritte in der molekularen und bildgebenden Diagnostik, der primären und rekonstruktiven Brustchirurgie, der Strahlentherapie und neue Entwicklungen in der medikamentösen Brustkrebstherapie mit zunehmender Individualisierung im Sinne einer maßgeschneiderten und zielgerichteten Therapie.

Auf der Düsseldorfer Konferenz werden Ihnen die aktuellsten Therapiestandard und Konsensusempfehlungen unter Einbeziehung der Ergebnisse des kurz zuvor stattfindenden Kongresses in Chicago sowie des AGO Kongresses präsentiert. Dabei freuen wir uns, neben unseren nationalen Kollegen, auf Prof. Dr. Umberto Veronesi (I), Dr. Georg Asimakopoulos (GR), Dr. Peter Cordeiro (USA), Dr. Alberto Costa (I), Dr. Glyn Jones (USA), Dr. Viviana Galimberti (I), Dr. Monica Morrow (USA), Dr. Maurizio Nava (I), Dr. Martine J. Piccart-Gebhart (BE), Dr. Alberto Rancati (ARG), Prof. Dr. Emiel Rutgers (NL).

Nach dem Erfolg des letzten Kongresses, mit mehr als 1.000 Teilnehmern, wird der 10. Düsseldorfer Brustkrebskonferenz wieder ein Live-OP-Workshop mit internationaler Beteiligung vorangestellt. Hierbei werden etablierte und spezielle onkologische, rekonstruktive und ästhetische Brustoperationen demonstriert und diskutiert. Die Diskussion wird von ausgewählten Moderatoren begleitet und durch entsprechende Empfehlungen abgeschlossen.

Aus organisatorischen Gründen, bitte ich um eine frühzeitige Anmeldung.
Wir freuen uns auf eine erkenntnisreiche und lebhafte Konferenz mit Ihnen.

Hier finden Sie das Einladungsprogramm

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Mahdi Rezai

[zum Anfang]